Annoplatz

Den gesamten Juli ĂŒber war die Bank vor dem BĂŒrgerhof nicht nutzbar und der Brunnen war eine Baustelle.

Bank und Brunnen mussten restauriert und gestrichen werden. Diese Aufgaben wurden vom Vorstand des Heimatvereins unter Mithilfe einiger freiwilliger Helfer aus dem Dorf erledigt. In der Summe kamen schon viele Arbeitsstunden zusammen, da jedoch Viele mitgeholfen haben ging die Arbeit zĂŒgig voran – und es hat Spass gemacht.

Die Bretter der Bank wurden abmontiert und von der Firma Hastrich abgeschliffen. 3 x gestrichen und dann wieder zusammen gebaut wurde sie dann von uns.

Etwas mehr Arbeit hat da schon der Brunnen gemacht. Die alte Farbe musste komplett abgeschliffen werden bevor der neue Anstrich aufgetragen werden konnte. Auch der Brunnen musste 3 x mit einer Spezialfarbe gestrichen werden und die musste 3 Wochen trocknen. SĂ€mtliche Arbeiten am Brunnen wurden von JĂŒrgen Neid und Volker Seffen durchgefĂŒhrt. Die Beiden haben sich auch Bereit erklĂ€rt, den Brunnen kĂŒnftig zu pflegen.

Am 06. August konnte der Brunnen dann im Rahmen einer kleiner Feierstunde wieder in Betrieb genommen werden. Das Bier wurde von unserem Vereinsmitglied Norbert Meinerzhagen gestiftet.

 

Hier noch einige Bilder von den Arbeiten:

Schreibe einen Kommentar