Spielplatz

Bei sonnigem Herbstwetter startete der Vorstand des Heimatvereins unterstĂŒtzt von einigen freiwilligen Helfern am Samstag Vormittag den Arbeitseinsatz am Spielplatz.

Die Beete um den Spielplatz herum sollen vollkommen neu gestaltet werden. Zum Einen ist der bisherige Pflegeaufwand sehr hoch und zum Anderen wachsen die StrĂ€ucher so hoch, dass kein Einblick von der Strasse auf den Spielplatz mehr möglich ist. Gerade wenn keine Eltern mit auf dem Spielplatz sind, halten wir es fĂŒr erforderlich, wenn Passsanten oder Nachbarn mal einen Blick auf den Spielplatz werfen können.

UnterstĂŒtzt durch technisches GerĂ€t der Familie Walterscheid konnten die StrĂ€ucher zĂŒgig ausgemacht werden. Die Bodendecker wurden beigeschnitten und die RuhebĂ€nke neu ausgerichtet. Eine Menge Arbeit, die jedoch von den vielen fleißigen HĂ€nden mit Spaß erledigt wurde.

Da die Temperaturen nicht weit ĂŒber dem Gefrierpunkt lagen, kam ein heißer Kaffee nicht ungelegen. Und das war nicht das letzte Warme was geboten wurde; Gerta Walterscheid hatte zur Überraschung Aller zum Mittagessen eine leckere Suppe gekocht. Frisch gestĂ€rkt und von innen gewĂ€rmt konnte dann am Nachmittag die Arbeit wieder aufgenommen werden.

Der erste Schritt ist nun erledigt. Die großen StrĂ€ucher sind raus, die Bodendecker geschnitten und die BĂ€nke stehen auch wieder. Als nĂ€chstes kommt nun ein neuer Zaun und eine neue BegrĂŒnung. Aber vorerst können die Kinder wieder spielen.

weitere Bilder unter:   „weiterlesen“

 





Schreibe einen Kommentar