Alle Jahre wieder

stellt der Heimatverein auf dem Annoplatz einen Weihnachtsbaum auf.Und alle Jahre wieder dĂĽrfen Kinder den Baum schmĂĽcken. Die selbst gebastelten Sterne wurden von den Kindern mit Freude in den Baum gehängt.In diesem Jahr kam aus jeder Kindergartengruppe ein „Regenbogenkind“.Regenbogenkinder sind die Kinder, die im kommenden Jahr in die Schule kommen. Den Kindern und auch den Erzieherinnen hat es viel Spass gemacht.

Das Bild unten zeigt den fertig geschmĂĽckten und beleuchteten Baum im Schnee.