? Summ, summ, summ,

?Summ summ summ — Bienchen summ herumÔÇť ÔÇô sind die ersten W├Ârter des traditionellen Liedes, was unsere Kinder, Eltern, Gro├č- und Urgro├čeltern schon angestimmt und von Generation zu Generation weitergegeben haben. Wenige Themen werden aktuell so medienpr├Ąsent diskutiert wie das Insektensterben. ? Immer weniger fliegende und krabbelnde kleine Freunde erfreuen uns mit ihren kunterbunten Farben. Viele Aktionen von Natursch├╝tzern und Ehrenamtlern sind mittlerweile ins Leben gerufen worden und wirken aktiv mit kleinen und gro├čen Projekten dem Trend der Ignoranz und Sorglosigkeit im Umweltschutz entgegen. Insektenhotels werden gebaut Bl├╝h-Wiesen werden angelegt. Auch engagierte Landwirte beteiligen sich und lassen an ihren Feldern Gr├╝nstreifen stehen, um den Bienen und anderen Tierchen eine sichere Heimat anzubieten.
 
??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
 
Auch der Heimatverein beteiligt sich aktiv und hat am P├╝tzemichplatz einen breiten Bereich am Hang hinter der Halle f├╝r eine ? Bl├╝hwiese aufgearbeitet. Eine von der Stadt Hennef zur Verf├╝gung gestellte Saatgutmischung wurde nach geleisteter Vorarbeit ausgebracht ÔÇô mit gespannter Erwartung freuen wir uns auf jedes neue, zarte Pfl├Ąnzlein, was in v├Âllig naturbelassener Umgebung dort wachsen kann. ? Und ganz sicher k├Ânnen wir mit unserem Engagement einen kleine Beitrag leisten, um Naturschutz zu leben und f├╝r die Erhaltung der Artenvielfalt zu sorgen.
 
Mehr Informationen k├Ânnen auf der Internetseite der Stadt Hennef abgerufen werden, Stichworte zur erfolgreichen Such-Anfrage sind „Hennef summt“ — „Bl├╝Hen“ oder auch in der lokalen Agenda 21 werden fundierte Artikel ver├Âffentlicht. ? [JN]