Stele #11 „kaiserliche Postagentur“

Familie Hölscher an der Info-Stele #11 (Bild: J.Nowak)

[JN] Historisch interessante Stellen im Dorf werden seit einigen Jahren mit unseren Info-Stelen hervorgehoben. In kurzer Fassung wird damit auf den Tafeln erzĂ€hlt, was frĂŒher an dieser Stelle gestanden hat, welche Geschichte sich hier zutrug oder einfach auf sehenswerte Objekte in Happerschoß hingewiesen.  Nachdem im vergangenen Winter die Tafel #10 an unserer Kirche St.Remigius aufgestellt wurde (Bericht) trat ganz ĂŒberraschend Familie Hölscher an den Heimatverein heran mit der Frage, wie man sich als Pate fĂŒr eine Stele bei dem Projekt einbringen könne. Einige Emails und Telefonate spĂ€ter war klar, Familie Hölscher stiftet dem Heimatverein und damit dem Dorf die Stele Nummer 11 zum Thema „kaiserliche Postagentur“.

Am Samstag, 04.06.2022 war es endlich so weit. Nachdem unser Lieferant bereits vor einigen Tagen die fertige Tafel ĂŒbersendet hatte, war heute der Tag gekommen, um gemeinsam mit Familie Hölscher am Annoplatz mitten im Dorf die Info-Tafel aufzubauen. Schnell war ein Loch ausgehoben und mit Beton aufgefĂŒllt, der TrĂ€ger der Stele lotrecht ausgerichtet und befestigt. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Jens Nowak durften dann Nicole und Michael Hölscher selber Hand anlegen und „ihre“ Tafel auf dem TrĂ€ger befestigen. Mit ein paar Worten bedankten sich GeschĂ€ftsfĂŒhrer JĂŒrgen Siebert und Jens Nowak bei den Eheleuten Hölscher und huben hervor, dass es gerade in der heutigen Zeit nicht selbstverstĂ€ndlich sei, sich mit solch einer außergewöhnlichen Spende und der ehrenamtlichen Arbeit im Dorf zu engagieren. Die beiden haben damit einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Dorfgeschichte beigetragen. Gemeinsam wurde am Annoplatz auf die elfte Stele angestoßen und im herrlichen Sonnenschein ĂŒber Happerschoß philosophiert. An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei allen vorherigen und zukĂŒnftigen Spender*innen bedanken ! Es gibt noch viele weitere, spannende Orte in Happerschoß, die wir gerne mit einer Info-Tafel markieren möchten:

Vielleicht haben wir ja heute Ihr / Dein Interesse geweckt, auch Pate/in fĂŒr eine Infotafel zu werden? Der Kontakt geht am einfachsten zum Heimatverein per Mail, Social-Media (so ganz neumodisch) oder persönliche Ansprache 
. Wir wĂŒrden uns freuen, weitere Stelen aufbauen zu können. Übrigens, HIER könnt Ihr den Text der neuen Tafel auch online lesen.