Sankt Martinszug am 10.11.2022

Der schönste Sankt Martinszug, den wir je hatten.

Der Heimatverein als Veranstalter, unser Sankt Martin, die Zugteilnehmer und die Dorfbewohner sind einheitlich der Meinung, dass das der schönste und stimmungsvollste Sankt Martinszug war, den Happerschoß seit langem hatte.

Dazu beigetragen hatte, dass der Kindergarten sowie die Regenbogenschule aus Happerschoß erstmals mit allen Kindern an dem Zug des Heimatvereins teilgenommen hatten. Mit ca. 1.000 Kindern und mindestens ebenso vielen Erwachsenen, zog, angefĂŒhrt von unserem Sankt Martin auf seinem Pferd, ein beeindruckendes Lichtermeer von bunten Laternen durch die Straßen von Happerschoß. Musikalisch begleitet wurde der Zug von der BlĂ€serklasse der Gesamtschule Meiersheide, die Herr Piecuch leitet.

So,wie die Tradition es verlangt, wurde auch ein großes Sankt Martinsfeuer entfacht. Es war schon ein stimmungsvolles Bild den Sankt Martin auf seinem Pferd vor dem Feuer und rundherum die vielen Kinder mit ihren bunten Laternen zu sehen.

Danach verteilte der Heimatverein ca. 1.000 WeckmĂ€nner an die Kinder und lud zu einem warmen GetrĂ€nk auf den PĂŒtzemichplatz ein. Hier wurden dann noch 15 riesengroße WeckmĂ€nner verlost.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Frau Reppekus,(Leiterin des Kindergartens), Frau Beck, (Leiterin der Regenbogenschule), Robert Thissen (als Vertreter der Kirche), dem Ordnungsamt der Stadt Hennef (Herrn Nieswandt) sowie bei dem Leiter des Baubetriebshofes (Herrn Wiegel). Alle haben bei der Organisation und DurchfĂŒrhrung dazu beigetragen, dass wir eine sichere und schöne Veranstaltung hier in Happerschoß hatten.

FĂŒr die Bereitstellung des Videos bedanken wir uns herzlich bei Familie Happ !