­čî╗­čî╝­čîĚ auf die Pflanzen, fertig, Regen.

… ziiiiiieeeh ! (Bild: HVH J.Nowak)
Arbeitseinsatz mit viel Wasser (Bild: HVH J.Nowak)

[JN] Der Buschfunk berichtet: April April. Den ganzen Vormittag hat es geregnet (nein, das ist kein Aprilscherz), aber dennoch haben sich am Annoplatz heute Vormittag einige mutige, unerschrockene und wasserdicht angezogene Heldinnen und Helden zusammengefunden, um dem Wildwuchs am Brunnen und neben dem Restaurant Einhalt zu gebieten. So wurden mit tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung von Herr Spaten und Frau Hacke einige Str├Ąucher entnommen um endlich Platz f├╝r eine neue Gestaltung der Dorfmitte zu erm├Âglichen. Etwas tiefer eingewurzelten Kandidaten wurde kurzerhand mit hydraulischer Unterst├╝tzung durch den Frontlader auf die Spr├╝nge geholfen. Mit Fingerspitzengef├╝hl und vorsichtig zur├╝ckhaltender Geschicklichkeit konnten alle festh├Ąngenden Gew├╝chse nach und nach entnommen werden. Erstaunte Blicke der Durchreisenden nach dem Motto ÔÇ×was machen die Eingeborenen dort bei diesem Wetter ..:ÔÇť begleiteten uns erstaunt w├Ąhrend gekehrt, geschnibbelt, geb├╝rstet und gekratzt wurde. Der heutige Arbeitseinsatz zur neuen Bepflanzung des Platzes war zwar der Erste, aber sicherlich nicht der letzte Einsatz am Platz. Unter sach- und fachkundiger Anleitung aber wurde st├Ąndig aufgepasst, das nicht wahllos und zuf├Ąllig die Stauden und Bl├╝mchen aus ihrem angestammten Habitat entfernt werden. So konnten einige ausgewiesenen Pflanzen direkt im Anschluss vom Regen (und den Regenw├╝rmern) begleitet eine neue Heimat finden und in benachbarte G├Ąrten umgesiedelt werden. F├╝r die Getr├Ąnkespende bedanken wir uns ausdr├╝cklich! Und jetzt? Trocknen.