Kategorie-Archiv:Ankündigung

✋ Bitte abstimmen !

[JN] Auch in diesem Jahr haben wir uns für die Teilnahme am „Vereinspreis“ der PSD-Bank registriert. Vom 14. September 10.00 Uhr bis zum 5. Oktober um 10.00 Uhr zählt jede Stimme, die für uns abgegeben wird. Klickt also hier auf das Logo der Bank oder HIER AUF DEN LINK und anschließend auf die Stimmabgabe für unseren Heimatverein ! Es wäre toll, wenn wir mit Eurer/Ihrer Hilfe einen guten Platz belegen. Dankeschön, und ab nächsten Dienstag bitte fleißig klicken, klicken, klicken !

⛔ Absage: Kein Grenzgängertreffen 2021

Bild: Archiv Heimatverein (Jens Nowak)

Der Bürgerverein Weingartsgasse und der Heimatverein Happerschoß teilen mit:

Liebe Freunde, Gäste & Besucher unseres alljährlichen Grenzgängertreffens. Zum zweiten Mal in Folge müssen wir in enger Absprache mit dem Bürgerverein Weingartsgasse und der Stadt Hennef unser Grenzgängertreffen am Eisenkreuz absagen. Schweren Herzens haben wir bis zum letzten Moment noch gehofft, aber die wieder schnell ansteigenden Infektionen, sowie die daraus resultierenden Kontaktbeschränkungen, machen es uns nicht möglich, diese Veranstaltung sicher und ohne Bedenken auszuführen. Wir entscheiden uns für die Absage, auch wenn wir viel lieber mit Euch allen wieder draußen gefeiert hätten. Bleibt die Hoffnung auf ein Fest im nächsten Jahr – wir vermissen Euch und die gemeinsamen, schönen Stunden draußen in der Natur mit Reibekuchen und kühlen Getränken. Bleibt bitte gesund – wir sehen uns am Eisenkreuz im September 2022, wenn wir zusammen das 25. Grenzgängertreffen ausrichten. [JN]

🏃‍♀️ Ankündigung: sportive Wanderung 2021 🏃‍♂️

Termin: Sonntag – 17. Oktober

Wir gehen in diesem Jahr noch einmal den Freundschaftsweg von Neunkirchen nach Seelscheid und zurück. Wir fahren um 10.00 Uhr ab dem Happerschoßer Dorfplatz mit PKW’s nach Neunkirchen und starten dort  unsere Wanderung. Gegen 13.00 Uhr kehren wir in der Gaststätte Röttgen ein, stärken uns und dann geht’s wieder zurück nach Neunkirchen. Damit wir zum Mittagessen ausreichend Plätze reservieren können, bitten wir um eine kurze  Anmeldung per Mail: info AT heimatverein MINUS happerschoss PUNKT de   — Die gesamte Rund-Strecke beträgt etwa 16 Kilometer und kann bequem in 5 Stunden Laufzeit erwandert werden. Schon heute freuen wir uns auf einen schönen Tag an der frischen Luft und ein paar Stunden in der Natur. Auch hier gilt wie bei unseren anderen Ankündigungen und Terminen: Änderungen und Absagen können je nach gültigen Corona-Einschränkungen kurzfristig erfolgen.

Die GPS-Daten und eine kleine Tourbeschreibung könnt Ihr Euch mit den beiden Buttons herunterladen — am besten mit der rechten Maustaste anklicken und „Ziel speichern unter …“ auswählen.

🍎 Ankündigung: Obstsafttag 2021

Bildquelle: J.Nowak

[JN] Auch in diesem Jahr werden die „Obstfreunde Siegtal“ wieder bei uns auf dem Pützemichplatz für Sie/Euch die Äpfel, Birnen und Quitten pressen und daraus leckeren Saft herstellen. Am 03. Oktober wird die mobile Saftpresse bei uns im Dorf zu Gast sein. Wie bereits im letzten Jahr ist eine vorherige Anmeldung bei Familie Baumann zur Teilnahme zwingend erforderlich! Für nähere Informationen verweisen wir auf die Internetseite der Obstfreunde, aber auch hier werden wir Änderungen oder Neuigkeiten zum Termin bekannt geben! Wir freuen uns und hoffen auf eine reichhaltige Ernte und einen erfolgreichen und gesunden „Familienobstsafttag“ bei uns im Dorf auf dem Pützemichplatz. Übrigens: Sammelscheine für die städtischen Obstbäume können kostenlos bei der Stadt Hennef beantragt werden. Das geht telefonisch oder per Mail – die Scheine werden dann bei der Stadt zur Abholung hinterlegt oder können per Mail zugesandt werden.

Für den Vorstand des Heimatvereins ist ein Sammelschein bereits ausgestellt worden – dieser liegt bei Gudrun und Jürgen vor und kann dort in Kopie abgeholt werden. Eine Mail dazu folgt in Kürze !

⛔ Keine Kirmes 2021

[JN] Vor einem guten Jahr standen wir schon einmal vor derselben Entscheidung wie heute – und auch jetzt wurde schweren Herzens die Absage der diesjährigen Kirmes einstimmig entschieden. Der Heimatverein, als Mitglied im Festausschuss vertreten durch Jens Nowak hat sich einstimmig mit den anderen Vereinen nochmals für die Aussetzung der Kirmes ausgesprochen. Unter den aktuellen Umständen und der schon wieder steigenden Corona-Infektionen können wir als Festausschuss weder finanziell noch personell die Auflagen erfüllen, die zu einer „sicheren“ Durchführung einer Veranstaltung in dieser Größenordnung notwendig sind. Wir achten weiterhin auf Ihre/Eure Sicherheit und Gesundheit. Der Festausschuss ist sich der Verantwortung für das Dorf, die Bürger, Gäste, Familien und Freunde bewusst, diese Traditionsveranstaltung wieder auszusetzen – aber wir versprechen an dieser Stelle schon die Planung für eine Kirmes im Jahr 2022. Tradition und Brauchtum werden diese schweren Zeiten ganz sicher überleben, denn „Aufgeschoben bedeutet nicht aufgehoben !“


[JN]  Nachtrag vom 10.08.2021

Festausschuss Happerschosser Kirmes informiert:
Happerschosser Kirmes abgesagt!
Die in den letzten Wochen stetig steigenden Inzidenzzahlen – zum großen Teil verursacht durch das Einschleppen des Virus aus unterschiedlichen Urlaubsregionen und die deutlich sinkende Impfbereitschaft –, lassen keine Perspektive zu, dass die Werte im Oktober wieder unter die  Schwelle von 10 fallen werden. Bei einer Inzidenzstufe von 1 oder höher müssten Einlasskontrollen und die Einhaltung des Mindestabstandes und sonstige Auflagen sichergestellt werden, die die Kirmesvereine personell und finanziell nicht stemmen können. Der Schutz der  Kirmesbesucher und Schausteller hat höchste Priorität, daher ist ein unbeschwertes, gemeinsames Feiern auf dem Happerschosser Dorfplatz nicht möglich. Der Kirmesfestausschuss bedauert ausdrücklich die Absage dieser Traditionskirmes, sieht sich aber auch in der Verantwortung gegenüber den Bürgern und Schaustellern. Dennoch richtet der Ausschuss den Blick nach vorne und hofft auf das nächste Jahr. Dann würde die Kirmes vom 14. bis 16. Oktober stattfinden.
Für die Vereine:
SSV Happerschoss
KG „De Muuzeböggele“ Happerschoss
TSC Happerschosser Tanzflöhe
Heimatverein Happerschoss
Vorsitzender des Festausschusses
Wolfgang Henscheid

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins

[JN] Unsere Jahreshauptversammlung ist für den 14.07.2021 ab 19.00 Uhr auf dem Pützemichplatz geplant. Unsere Mitglieder haben bereits eine schriftliche Einladung mit der Tagesordnung erhalten, oder finden diese in den nächsten Tagen im Briefkasten. Herzlich eingeladen sind auch alle interessierten Bürger*innen aus Happerschoß. Ob diese Veranstaltung wie geplant stattfinden kann, hängt von der Entwicklung in Bezug auf das Corona-Virus ab. Wir bitten Sie hier die kurzfristigen Informationen zu verfolgen.

❤️ Willkommen beim Heimatverein Happerschoß

[JN] Auf unserer Webseite finden Sie neben den Aktivitäten und Terminen des Heimatvereins viele wichtige Information rund um unser Dorf. Historische Bilder, die Info-Blätter und interessante Artikel über das Geschehen in Happerschoß, Information zu aktuellen Themen wie Dorfquelle, zum Freifunk und Feinstaubbelastung werden ebenso veröffentlicht wie Bilder von Arbeitseinsätzen und gemeinsamen Aktionen. Außerdem bieten wir Kontaktmöglichkeiten zur Reservierung unserer Freizeitanlage „Pützemichplatz“. Wir freuen uns über Ihren Besuch hier auf der Seite und wünschen Ihnen eine gute Zeit. Wenn Sie Fragen haben oder Anregungen können Sie uns gerne eine eMail schicken an unser Vereinspostfach: info@heimatverein-happerschoss.de

⛔ Sankt Martin zieht nicht …

Bildquelle: J.Nowak

[JN] Absage mit schwerem Herzen – der Umzug im Dorf mit Kindern und Kapelle entfällt in diesem Jahr. Viele Kinder dicht an dicht, das Pferd voran welches den Sankt Martin trägt, bunte Laternen, Fackeln und die gemeinsam mit der Kapelle angestimmten Lieder, eine wunderbare, warme Vorstellung. „Zusammen am Feuer stehen ? Die Weckmann-Verlosung auf dem Pützemichplatz ? Geht das in diesem Jahr ?“ haben wir uns als Organisatoren gefragt. Die Stadt erlaubt derzeit grundsätzlich die Umzüge, ohne Kapelle und ohne Gesang mit Hygienekonzept und Mindestabstand. Doch so lässt sich bei besten Willen diese Feierlichkeit des christlichen Brauchtums nicht durchführen.

Dieser rote Strich durch den roten Mantel tut weh – und damit sagen wir eine weitere und traditionelle Veranstaltung im Dorf ab. Ganz aktuell steigen derzeit die Corona-Fälle wieder stark an und umso wichtiger ist es, dass wir Stellung beziehen und alles uns Mögliche machen, für Eure Gesundheit und Sicherheit zu sorgen. Wir fühlen uns verantwortlich – und sagen daher den Zug ab.

Wir bitten aber alle Anwohner im Dorf zum Ehrentag von Sankt Martin die Vorgärten und Häuser zu schmücken – Laternen und Fackeln sollen Happerschoss erleuchten und wenigsten ein kleines bisschen das Gefühl vermitteln. Wir sind uns der Größe und Tragweite der Entscheidung bewusst – aber hoffen auf Ihr und Euer Verständnis in diesen ungewöhnlichen Zeiten auch Kultur und Brauchtum auszusetzen.

Weihnachtsbaum gesucht !

Bildquelle: Archiv Heimatverein

[JN 28.10.2020] ERLEDIGT ! Wir haben uns für einen passenden Baum entschieden und bedanken uns recht herzlich für alle Angebote, die uns per eMail, Anruf und Social-Media erreicht haben !

 

„Funkelnde Lichter, glänzende Kinderaugen und ein bisschen Normalität für die Vorweihnachtszeit“

Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist als „früher“ – so wollen wir vom Heimatverein trotzdem einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum am Annoplatz aufstellen. Die Tradition soll gewahrt bleiben, auch in schwierigen Zeiten. Mit dem Baum wollen wir ein bisschen Besinnlichkeit, Ruhe und Geborgenheit zurückholen, daher suchen wir ab sofort für Dezember einen schönen, gerade gewachsenen Tannenbaum, der für unser Dorf gespendet wird. Haben Sie einen Baum, der dafür geeignet scheint ? Gerne schauen wir uns den Baum gemeinsam vor Ort an ! Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie einfach an ! Dankeschön ! [JN]

Grenzgängertreffen und Kirmes fallen dieses Jahr aus …

⛔ Grenzgängertreffen und Kirmes

[JN] Schweren Herzens wurde auf der vergangenen Sitzung des Kirmes-Ausschusses im Dorf beschlossen, auch die diesjährige Remigius-Kirmes, die für Oktober geplant war, ausfallen zu lassen. Im selben Atemzug wurde aber von allen anwesenden Vertretern der Vereine einstimmig beschlossen, für nächstes Jahr wieder eine Kirmes zu planen. Ebenso wurde in enger Absprache mit dem Bürgerverein aus Weingartsgasse entschieden, das traditionelle Grenzgängertreffen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht durchzuführen. Auch hier ist aber ganz klar das Ziel nur in diesem Jahr auszusetzten, und im kommenden Jahr wieder gemeinsam das Treffen der beiden Vereine am Eisenkreuz durchzuführen.

Nun auch noch diese beide Veranstaltungen abzusagen ist uns ganz sicher nicht leicht gefallen, aber die unruhigen Zeiten und die angespannte, gesundheitliche Lage mit den Vorschriften und Einschränkungen machen es notwendig, diesen Weg zu gehen. Der Heimatverein ist sich der Verantwortung für unser Dorf und die Familien, Freunde und Bürger bewußt – daher hoffen wir auf Ihr / Euer Verständnis für diese Entscheidung. Bleiben Sie bitte gesund !