Kategorie-Archiv:Pützemichfest

Pützemichfest 2020 – aktuelle Information vom Heimatverein

⛔ Pützemichfest

[JN]] Pützchensmarkt – abgesagt, Oktoberfest München – abgesagt, Fußball EM abgesagt, alle großen Veranstaltungen und Konzerte werden wegen der COVID-19-Pandemie derzeit auf unbestimmte Zeit verschoben oder gänzlich gestoppt. Leider müssen wir heute mitteilen, dass auch wir die Notbremse ziehen und unser bekanntes und beliebtes Pützemichfest in diesem Jahr nicht ausrichten werden. Uns liegt die Gesundheit der Bürger und die Sicherheit aller Gäste und Besucher sehr am Herzen, und nach der heutigen und auch zukünftig noch unsicheren Lage, wollen wir keinerlei Risiko eingehen. Wir lieben das Fest, die Stunden in froher Gemeinsamkeit und das gemütliche Beisammensein, die Freunde, die Nachbarn und vor allem unser Dorf.

Eine herausfordernde Zeit mit dem Virus – wir werden alle auf eine harte Probe gestellt. Und daher geht unser Dank an alle, die aktuell unsere Gesellschaft und Wirtschaft am Laufen halten und auch diejenige, die ihre Familie, Freunde und ihre Mitmenschen schützen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag! Gerade als Verein im Dorf sehen wir auch uns als Vorbild und in der Verantwortung die Gesellschaft zu schützen und unseren Teil zu leisten – und auch gleichzeitig Perspektiven für morgen zu schaffen. Lassen Sie uns zusammenstehen – und die Verantwortung in dieser Zeit gemeinsam tragen.

Terminankündigung: 18.+19. August – 39. Pützemichfest

(JN) Nächste Woche findet wieder unser jährliches Pützemichfest im Dorf statt. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein. Traditionsbewusst und bewährt wird es in diesem Jahr am Samstag mit der Messe um 17:30 beginnen, der Fassanstich wird um 19:00 Uhr erfolgen. Anschließend werden Leckereien vom Grill und Fritten angeboten, es gibt ausreichend gekühlte Getränke zu genießen. Auch die Cocktail-Bar wird wieder aufgebaut. Wenn Sie dann nach einem tollen Abend mit Tanz und Musik am Sonntag Morgen wieder Lust verspüren, die Gesellschaft und das Dorfleben zu genießen, dürfen wir Sie zum Frühschoppen ab 11 Uhr auf dem Pützemichplatz begrüßen.

Schinkenbraten vom Buchenholzfeuer  (Foto: JN)

Der heißbegehrte und über die Grenzen von Happerschoß hinaus bekannte Schinkenbraten wird ab 12 Uhr angeschnitten. Nach dem Mittagessen servieren wir Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Natürlich wird auch für die jüngeren Gäste viel geboten, wir bauen auch die Hüpfburg wieder auf. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch ! Verbringen Sie mit uns zwei schöne Tage und erleben Sie, wie Dorfgemeinschaft funktionieren kann.

Pützemichfest mit überraschendem Beginn

Wie an jedem dritten Wochenende im August fand auch in diesem Jahr traditionell unser „Pützemichfest“ statt. Bei angenehmen Temperaturen begannen wir am Samstag mit einem katholischen Gottesdienst auf dem Grillplatz. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister Klaus Pipke eröffnete Frank Litterscheid mit dem Fassanstich das Fest. Doch damit nicht genug; unser Bürgermeister durfte gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand eine Ehrung vornehmen. Aufgrund seiner Verdienste und der langjährigen Tätigkeit im Vorstand, wurde Lambert Merten die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Für eine weitere Überraschung sorgte der Maiclub Happerschoß.  Für die Sanierung des Spielplatzes machten die jungen Leute dem Heimatverein eine großzüge Spende über 500,00 Euro. Unser Bild zeigt den Vorsitzenden des Maiclubs, Stefan Möstl, bei der Übergabe des Schecks an Frank Litterscheid.

 

Das gute Wetter verhalf dazu, dass wir viele Happerschoßer und Freunde des Heimatvereins begrüßen konnten.

Zum 34. Mal fand das Pützemichfest nun statt und es ist nach wie vor eines der beliebtesten Feste im Dorf.

Ein besonderer Dank geht an alle freiwilligen Helfer, die es erst ermöglichen, dass wir ein solches Fest feiern können. Ebenso geht ein Dank an den Quartettverein aus Heisterschoß, der in diesem Jahr die musikalische Begleitung der Messe übernommen hatte.

Im vergangenen Jahr hatten wir an dem Sonntag Temperaturen von über 30 Grad und in diesem Jahr ein Regenschauer nach dem anderen. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr, wenn wir unser 50-jähriges Bestehen feiern, zwei schöne Tage haben.