Schlagwort-Archiv:Spielplatz

schaukeln, klettern, rutschen, spielen -. jetzt geht’s los !

Als Susanne Heitmann im vergangenen Jahr den Vorschlag machte, uns bei der FANTA-Spielplatzinitiative anzumelden, wusste ich nicht so recht was damit anzufangen. Nachdem die Spielregeln erkl├Ąrt waren, waren wir vom Vorstand Feuer und Flamme und wollten unbedingt unter die besten 20 Teilnehmer kommen. Denn das war Voraussetzung, um eine Spende in H├Âhe von 5.000,- Euro f├╝r unseren Spielplatz zu erhalten. In einem Wertungszeitraum von acht Wochen konnte jeder seine Stimme f├╝r „seinen Spielplatz“ im Internet abgeben. Da auch eine Mehrfachabstimmung m├Âglich war, wurden Voting-Abende veranstaltet um m├Âglichst viele Stimmen f├╝r unseren Spielplatz zu erhalten. Am Ende hatten wir ├╝ber 250.000 Stimmen und damit den 6. Platz erreicht. Nachdem wir Tage und N├Ąchte am Computer verbracht hatten, musste nun etwas auf dem Spielplatz passieren. Gemeinsam mit dem Amt f├╝r Kinder, Jugend und Familie und mit dem Baubetriebshof der Stadt Hennef wurde ein Konzept f├╝r die Neugestaltung des Spielplatzes erarbeitet. Federf├╝hrend in dem Projekt, organisierte Susanne Heitmann alles N├Âtige. Sie stimmte die Arbeiten mit der Stadt ab, bestellte den Kletterturm, hatte die Idee, einen Fu├čerfahrungsweg einzurichten und plante die Beete um den Spielplatz herum. In unz├Ąhligen Arbeitseins├Ątzen haben die Vorstandsmitglieder des Heimatvereins, unterst├╝tzt durch freiwillige Helfer aus dem Dorf, fast jedes Wochenende und oftmals auch an Abend in┬á der Woche auf dem Spielplatz gearbeiteder neue Spielplatzt. Am 29.06.2014 war es dann soweit. Der Spielplatz konnte wieder er├Âffnet werden und den Kindern zum Spielen ├╝bergeben werden.

Der neue Spielplatz bietet nun ein Sprachrohr, einen gro├čen Sandkasten mit Spielhaus, einen Kletterturm mit Rutsche und eine Schaukel. Doch damit nicht genug. ein Fu├čerfahrungsweg, ein Kr├Ąutergarten, Obststr├Ąucher und ein Insektenhotel machen den Spielplatz zu etwas Besonderm.

Zur Er├Âffnungsfeier am 29.06. hatten wir alle Kinder, Eltern und alle, die beim Bau geholfen haben bzw. uns finanziell unterst├╝tzt hatten, eingeladen. Hierzu geh├Ârt auch der Maiclub Happerscho├č, der uns mit einer gro├čz├╝gigen Spende von 500,- Euro bedacht hatte.

Bei str├Âmendem Regen hatten wir die Vorbereitungen f├╝r das Fest erledigt und p├╝nktlich zum Nachmittag kamen nicht nur unsere G├Ąste, sondern auch die Sonne.

DSCN0594DSCN0586

Zur Er├Âffnungsfeier besuchten uns auch die Vertreter der Stadt Hennef, der stellvertretende B├╝rgermeister Thomas Wallau, der Leiter des Baubetriebshofes Reiner Narres und die Mitarbeiterin des Amtes f├╝r Kinder, Jugend und Familie, Frau Regina Henkel. Von der Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine sowie als Vertreter der Sparkassenstiftung war Herr Sven Volkert anwesend.

Die beiden VoSONY DSCrstandsmitglieder Frank Litterscheid (Vorsitzender) und J├╝rgen Siebert (Gesch├Ąftsf├╝hrer) hier bei der Scheck├╝bergabe.

Auf dem Bild von links nach rechts:Frau Henkel, Herr Narres, Herr Volkert, Herr Litterscheid, Herr Wallau und Herr Siebert.

Den Scheck vom Maiclub hatten wir schon auf dem letzten P├╝tzemichfest erhalten.