DORV Projekt – Ergebnisse der Gruppenarbeit

[JN] Am Dienstag, den 30. Oktober werden um 19:00 Uhr im Pfarrheim in Happerscho├č die ersten Ergebnisse der Gruppenarbeiten vorgestellt. Nachdem nun nach Auswertung der Frageb├Âgen das DORV Projekt scheinbar Realit├Ąt werden k├Ânnte, sind am 25. September vier Kompetenz-Teams gebildet worden, die das Nahversorgungszentrum aktiv vorbereiten und die Ideen dazu erarbeiten. Auch heute ist noch die M├Âglichkeit sich einzubringen. Wollen Sie noch mitmachen? M├Âchten Sie am DORV Projekt mitarbeiten und die Zukunft im Dorf mit gestalten? Sehr gerne k├Ânnen Sie sich noch beteiligen. Sprechen Sie uns an, wir vermitteln den Kontakt in die Gruppen.

  • Gruppe I
    • Lenkungsgruppe, Betreiberkonzept, ├ľffentlichkeitsarbeit
  • Gruppe II
    • Unterst├╝tzung durch Partner aus der Region, Angebote Waren, Dienstleistungen
  • Gruppe III
    • Standort, (Um-)bau, Einrichtung
  • Gruppe IV
    • Finanzierung

Wir laden Sie herzlich ein ins Pfarrheim St.Remigius (Happerscho├č) zu kommen, um bei der Bekanntgabe der Ergebnisses dabei zu sein. Auf Ihren Besuch und Ihr Engagement freuen wir uns schon heute

 

Dieses Projekt wird unterst├╝tzt durch das Ministerium f├╝r Heimat, Kummunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG)