Jahreshauptversammlung am 11.03.2015

Schon wieder ist ein Jahr seit der letzten Jahreshauptversammlung vergangen.

In diesem Jahr gab es 2 besondere Punkte auf der Tagesordnung. Zum einen den GeschĂ€ftsbericht des Vorsitzenden, der ĂŒber die AktivitĂ€ten im Jahr 2014 berichtete und zum zweiten wurde der Vorstand neu gewĂ€hlt.

Frank Litterscheid begrĂŒĂŸte neben den zahlreich erschienen Mitgliedern, die Ehrenmitglieder sowie Herrn Walter KeuenDSC03074ahof, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine. Ein Vertreter der Stadt war leider nicht anwesend.

Das Jahr 2014 war fĂŒr den Heimatverein ein besonderes Jahr. Zum einen wurde nach monatelanger Arbeit der Spielplatz an der Scheiderwiese fertig gestellt und zum anderen feierte der Verein sein 50-jĂ€hriges Bestehen mit diversen Veranstaltungen. Diese, sowie viele weitere AktivitĂ€ten stellte Frank Litterscheid in seinem GeschĂ€ftsbericht vor.

Seit einiger Zeit war schon bekannt, dass sich VerĂ€nderungen im Vorstand ergeben werden. Die Kassiererin Susanne Heitmann wollte aus privaten GrĂŒnden nicht wieder fĂŒr das Amt kandidieren. Ebenso standen mit Volker Seffen, Tim Sodoge und Uwe Pasternak drei Mitglieder nicht mehr als Beisitzer zur VerfĂŒgung.

Frank Litterscheid als Vorsitzender und JĂŒrgen Siebert als GeschĂ€ftsfĂŒhrer wurden einstimmig wiedergewĂ€hlt. Als neue Kassiererin wurde Rosi Dreckmann vorgeschlagen. Auch sie wurde dann einstimmig in den Vorstand gewĂ€hlt.

Als Beisitzer zum Vorstand wurden gewÀhlt:

Frank Burkhardt, Martin Burkhardt, Thomas Heitmann, Marco Jensen, Reiner Kolf, Lambert Merten, JĂŒrgen Neid, Jens Nowak, Achim Rindfleisch, Andreas Rödiger, Jakob Sodoge, Ulrich Trapp, Dirk Tscharntke und Gudrun Siebert, die auch das Amt der 2. Kassiererin ĂŒbernahm.

DSC03078a

Frank Litterscheid ĂŒberreichte der nun aus

dem Vorstand ausgeschiedenen Susanne Heitmann einen Blumenstrauß und bedankte sich fĂŒr die sehr gute Zusammenarbeit und die tadellose FĂŒhrung der Kasse in den vergangenen 4 Jahren.

Schreibe einen Kommentar